H A N N E' S     R E I S E T A G E B U C H


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Von Miami nach Peru zum Macchu Picchu und zum Titicacasee

* Letztes Feedback


Danke für Euren Besuch und Euren Kommentar






Der graue Puma ist angekommen...

"Titicacasee" ist ein Wort der Quechua-Sprache der Indios und bedeutet entweder "grauer Stein" oder "grauer Puma". Und seit heute morgen wissen wir auch warum: Geweckt wurde ich von prasselndem Regen. Kurz nach 7h hörte es dann plötzlich auf und ein Regenbogen spannte sich über den See, wie ich noch keinen gesehen habe.

Ich habe schnell geduscht und mich mit Lichtschutzfaktor 50 eingecremt, denn ab 9h sollte es raus zu den Schilfinseln gehen. Als ich aus dem Bad kam waren plötzlich Berge, Himmel, See eine einzige graue Fläche. Es hatte sich blitzschnell total zugezogen und es regnete Bindfäden. Der graue Puma.


Jetzt ist es gleich 10h und das Team und die Schauspieler sitzten in der Bar und hoffen, dass es aufklart. In Peru ist im Moment Herbst und mit Regen muss da schon mal gerechnet werden. Wenn alle Stricke reißen, machen wir morgen einen neuen Drehtag auf und die Flüge werden umgebucht....

Mein Büro heute morgen, noch verwaist... Der Titicacasee ist 13 Mal so groß wie der Bodensee, auch wenn es hier anders aussieht...

15.4.09 16:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung